Unterstützt von:

Wer liefert was

"Wer liefert was"-Logo„Wer liefert was“ ist die führende professionelle Anbietersuche in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als meistbesuchte Internetseite für den Einkauf im B-to-B-Segment verzeichnet wlw jährlich 24 Millionen Visits (IVW-geprüft). Auf wlw.de, wlw.at und wlw.ch treffen monatlich 1,6 Millionen Einkäufer mit echtem Bedarf auf rund 500.000 Inserenten (Lieferanten, Hersteller, Händler und Dienstleister) in 48.000 Kategorien.

 

Das Angebot ist für Einkäufer kostenfrei und unter http://mobil.wlw.de auch mobil nutzbar. wlw ermöglicht Inserenten, ihre Sichtbarkeit und Reichweite im Internet zu erhöhen und steigert dadurch das Potenzial für Geschäftsabschlüsse. Mit dem intelligenten Suchsystem entgehen Lieferanten keine möglichen Aufträge, denn sinnverwandte Suchbegriffe werden miteinander verknüpft und sorgen dafür, dass Lieferanten mit ihren Produktportfolios bestmöglich gefunden werden. Lieferanten, Hersteller, Händler und Dienstleister können zwischen verschiedenen Leistungspaketen wählen, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei voller Kostentransparenz bieten. Die Kategorieneinträge bei wlw sind zu Festpreisen buchbar und somit zuverlässig kalkulierbar.

 

Darüber hinaus bietet wlw ein transparentes Reporting zu Besucherzahlen und unterstützt Kunden zusätzlich mit Tipps zur optimalen Darstellung des Firmeneintrags und zum Online-Marketing allgemein. Zusätzlich zur qualifizierten Anbietersuche bietet wlw seinen Kunden als offizieller Google AdWords Premium-KMU-Partner AdWords-Kampagnen an. Auf Wunsch berät wlw seine Kunden auch persönlich – vor Ort übernimmt dies der flächendeckende Außendienst. Mit dem neuen Angebot „wlw Europe“ können Kunden seit Mai 2014 mit ihrem Eintrag auf weiteren europäischen Länderseiten von wlw präsent sein.

Dieser Artikel ist nicht zur Bewertung freigegeben.