• Bewertungen:

Gestalltung von „Danke-Seiten“

6 Tipps für gute „Danke-Seiten“

Wenn Sie auf Ihrer Website ein Online-Formular für Anfragen oder Bestellungen haben, schauen Sie sich einmal Ihre „Danke-Seite“ an, die nach erfolgtem Versand oder erfolgter Bestellung erscheint. In diesem Artikel finden Sie einige interessante Tipps, wie Sie eine einfache „Danke-Seite“ optimaler nutzen.

Nach einer Bestellung oder dem Versand eines Online-Formulars wird dem Interessenten meist eine so genannte „Danke-Seite“ angezeigt. Diese teilt ihm mit, dass das Online-Formular richtig übermittelt wurde. Dementsprechend schauen sich die Interessenten diese Seiten sehr genau an. Unsere Tipps zeigen Ihnen einige Möglichkeiten, wie Sie die Aufmerksamkeit des Interessenten nutzen können, um ihm noch mehr Service zu bieten und die gängigsten Fragen gleich zu beantworten.

Tipps für gute „Danke-Seiten“:

  • Machen Sie auf das weitere Vorgehen aufmerksam.
  • Teilen Sie dem Kunden mit, ob und wann er eine Bestätigungs-E-Mail erhält.
  • Sagen Sie ihm, wie lange es dauert, bis Sie Ihm das gewünschte Angebot zukommen lassen oder mit ihm Kontakt aufnehmen.
  • Zeigen Sie passende Kontaktinformationen für Rückfragen an.
  • Bieten Sie eine Druckfunktion an – viele Nutzer möchten sich die eigene Bestellung oder Anfrage ausdrucken.

Und diesen Tipp erhielten wir von Flo Schn über Facebook:

  • Belohnen Sie den Besteller / Anfrager / Downloader / Abonnenten zum Beispiel
    • mit einem Gutscheincode für einen Nachlass beim nächsten Einkauf
    • mit einem Werbegeschenk, das er abfordern kann
    • mit einem Link zu einem exklusiven Download
  • Bewertungen:
6 Tipps für gute „Danke-Seiten“
4.9 von 5 ( 8 Bewertungen)
  • Verständlichkeit
    (5, insgesamt 8 Stimmen)
  • Nützlichkeit
    (5, insgesamt 8 Stimmen)
  • Relevanz
    (4.9, insgesamt 8 Stimmen)
  • Praxisbezug
    (5, insgesamt 8 Stimmen)
Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu