• Bewertungen:

Web-Controlling-Anbieter im Überblick

Web-Analyse-Tools

Die Traffic-Analyse ist das Verfahren für die Datenauswertung im Internet. Im Onlinemarketing können Werbetreibende damit überprüfen, welcher Anteil des Besucherstroms über einzelne Maßnahmen auf die eigene Website gelangt ist und welche Aktionen dort durch die Nutzer ausgelöst wurden. Grundlage der Traffic-Analyse ist die Auswertung von Logfiles (Server-basierte Daten) oder Cookies (Client-basierte Daten). Wenn ein Interessent eine Webseite abruft, protokolliert der Webserver die Aktivitäten automatisch in einer Log-Datei. Das Ergebnis der Aufrufe wird in einem Protokoll aufgezeichnet. Dabei handelt es sich um eine einfache, aber sehr umfangreiche Textdatei, in der sämtliche Zugriffe auf der Website mit Datum, Uhrzeit und verwendetem Browser erfasst werden. So lässt sich zum Beispiel auch erkennen, welche Seiten wann am stärksten gefragt sind, wie sich Besucher durch das Webangebot klicken oder auf welchen Seiten sie es wieder verlassen. Eine umfassendere Möglichkeit zur Traffic-Erfassung bieten Messverfahren, die mit Hilfe von kleinen Textdateien, den so genannten Cookies, arbeiten. Hierfür werden die auszuwertenden Seiten entweder mit kleinen grafischen Zählpixeln oder einem Javascript-Code versehen. In den Cookies können damit alle Webaktivitäten auf dem PC des Besuchers gespeichert werden. Somit lassen sich auch Klickpfade (engl. Tracking) der Nutzer nachvollziehen und wiederkehrende Besucher erkennen. Das Verfahren hat aber nicht nur Vorteile für den Sitebetreiber, sondern auch für den Nutzer. Zum Beispiel können von Nutzern gewünschte Einstellungen über das Cookie gespeichert und beim Besuch der Website automatisch geladen werden.

Logfile- oder Cookie-basierte Analyse

Für die statistische Auswertung von Nutzeraktivitäten im Internet stehen den Unternehmen zahlreiche Lösungen zur Verfügung, um Logfiles oder Cookie-basierte Daten zu analysieren. Software für die Logfile-Analyse hilft einem Webseitenbetreiber, Logfile-Protokolle auszuwerten. Der Markt für diese Tools ist vielfältig. Beispiele für Logfile-Analyse-Tools sind WebTrends, WebSuxess oder FlashStats. Eine kostenlose Alternative zu diesen Produkten sind Open Source Scripte wie Analog, AWStats oder Webalizer.

 

Wer mehr Informationen sammeln und auserten will, kann auf Cookie-basierte Analyse-Tools zurückgreifen.

Anbieter von Cookie-basierten Web-Analyse-Tools

Anbieter Link
etracker www.etracker.de
Coremetrics www.coremetrics.de
Omniture www.omniture.de
Webtrends www.webtrends.de
Piwik de.piwik.org
Google www.google.de/analytics
econda www.econda.de
webtrekk www.webtrekk.de
Netstat www.netstat.de


 

Anbieter aus dem Bereich der Erfolgsmessung finden Sie bei „Wer liefert was?“ unter Web-Controlling und Marktforschung

 

SEMINAR-TIPP ZUR WEITERBILDUNG

eMBIS-SeminareZu diesem Thema bietet unser Kooperationspartner eMBIS Seminarangebote.
  • Bewertungen:
Web-Analyse-Tools
4.7 von 5 ( 1 Bewertung)
  • Verständlichkeit
    (5, insgesamt 1 Stimme)
  • Nützlichkeit
    (5, insgesamt 1 Stimme)
  • Relevanz
    (5, insgesamt 1 Stimme)
  • Praxisbezug
    (4, insgesamt 1 Stimme)
Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu