Definition URL (Uniform Resource Locator)

Die URL (Uniform Resource Locator) ist die Adresse einer einzelnen Webseite. Sie kann direkt in die Adressleiste im Browser eingegeben werden.

Dabei ist die URL nicht mit der Domain gleichzusetzen. Denn die Domain ist nur ein Bestandteil der URL.

URL einer Webseite:

  • http://www.onlinemarketing-praxis.de/downloads/interaktive-checkliste-zur-relevanz-einer-unternehmenswebsite/

Aufbau und Bestandteile einer URL

Aufbau und Bestandteile einer URL

Bekannte Netzwerkprotokolle im Internet

  • http (Hypertext Transfer Protocol)
    dient der Übertragung von Daten im Internet. Es wird hauptsächlich zum Laden von Webseiten oder anderen Dokumenten über einen Webbrowser genutzt.
     
  • https (Hypertext Transfer Protocol Secure)
    sorgt für die geschützte Übertragung von Daten im Internet.
     
  • ftp (File Transfer Protocol)
    wird zur Übertragung von Dateien auf oder von einem Server benutzt. Zusätzlich können Verzeichnisse auf einem Server angelegt, umbenannt oder gelöscht werden.
     
  • smtp (Simple Mail Transfer Protocol)
    dient dem Austausch von E-Mails.

Third-Level-Domain (Subdomain)

Die gängige Bezeichnung der Third-Level-Domain „www“ für einen Webserver entspricht keinem Standard, ist aber etabliert. Es ist möglich diese zu verändern oder ganz entfallen zu lassen.

Beispiele mit und ohne Third-Level-Domain

  • http://www.onlinemarketing-praxis.de
  • http://onlinemarketing-praxis.de


Sie wird auch dazu benutzt, um Teile einer Präsenz oder separate Anwendungen direkt aufzurufen.

Beispiele mit unterschiedlichen Third-Level-Domains

  • http://www.wlw.de
    Lieferantensuchmaschine von „Wer liefert was?“ in der klassischen Browserversion
     
  • http://mobil.wlw.de
    URL der Lieferantensuchmaschine von „Wer liefert was?“ in einer Version, die für mobile Endgeräte optimiert ist
     
  • http://blog.tagesschau.de
    URL des Tagesschau-Blogs

Second-Level-Domain

Second-Level-Domains können bei vielen Hosting-Providern bestellt werden. Verwaltet werden alle Domains mit der Top-Level-Domain „de“ über die DENIC eG.

Top-Level-Domain (TLD)

Bekannte Top-Level-Domains

  • de > Deutschland
  • com > Company/Commercial
  • at > Österreich
  • ch > Schweiz
  • org > nicht-kommerzielle Organisation
  • net > Netzwerk
  • biz > Business

Pfad

Der Pfad besteht aus dem Dateinamen (zum Beispiel informationen.html, kontakt.php, statistik.xml oder studie.pdf) eines Dokumentes und dem Speicherort der sich meist aus der Ordnerstruktur auf dem Webserver ergibt.

 

GRATIS-NEWSLETTER ABONNIEREN

SEMINAR-TIPP ZUR WEITERBILDUNG

NewsletterRegelmäßig Tipps und Tricks rund ums Onlinemarketing.
Gratis-Newsletter abonnieren!
eMBISZu diesem Thema bietet unser Kooperationspartner eMBIS Seminarangebote.