Suchmaschinenoptimierung hat ihren Preis

Kosten für Suchmaschinenoptimierung

Was kostet Suchmaschinenoptimierung (engl. search engine optimization, kurz SEO)? Diese Frage ist angesichts der Fülle an Maßnahmen und der Komplexität dieser Thematik berechtigt. Eine allgemeingültige Antwort zu den Kosten für Suchmaschinenoptimierung gibt es jedoch nicht. Die Preise für Suchmaschinenoptimierung variieren je nach Projekt sehr stark und können zwischen 100 und 50.000 Euro liegen. Wie viel Budget ein Unternehmen einplanen sollte, hängt unter anderem von der Größe der Website und des Unternehmens ab, wie viele Begriffe für allgemeine Suchmaschinen optimiert werden sollen, wie die Wettbewerbssituation in der jeweiligen Branche aussieht und wie viele Websites bereits auf die eigene Website verweisen. Steht ein Unternehmen am Anfang der Suchmaschinenoptimierung oder arbeitet es schon an Detailfragen? Auch dieser Unterschied beeinflusst den Preis.

Bezahlmodelle bei der Suchmaschinenoptimierung

Nicht nur die Kosten können je nach Anbieter stark variieren. Ebenso die Frage, wie und wann für Leistungen bezahlt wird. Bei Agenturen gibt es unterschiedliche Bezahlmodelle:

  • Der Websitebetreiber zahlt eine Pauschale für einen gewissen Zeitraum, die sämtliche Kosten abdeckt.
  • Die Kosten werden pro Klick auf den optimierten Sucheintrag berechnet.
  • Der Preis berechnet sich abhängig von der erreichten Platzierung in der Trefferliste.
  • Der Websitebetreiber bekommt ein individuell zugeschnittenes Angebot, das nach Stunden- oder Tagessatz berechnet wird.
  • Es gibt einen Preis pro optimierte Seite.

Jedes Bezahlmodell hat Vor- und Nachteile. So könnte es sein, dass ein Angebot einen Posten mit einem Stundensatz von 1.000 Euro enthält. Auf den ersten Blick scheint das utopisch zu sein, doch es gibt Optimierer, die in einer Stunde Leistungen erbringen, die tatsächlich so viel wert sind. Zum Beispiel ist der Aufbau der Linkpopularität eine zeitintensive Arbeit, die Suchmaschinenoptimierer im Kundenauftrag übernehmen. Hat der Optimierer ein Netzwerk von hochwertigen Partnerseiten, kann er schon innerhalb einer Stunde die Anzahl der Verlinkungen zur Website des Kunden erheblich steigern.

Ein anderes Beispiel zeigt, dass es Angebote gibt, die auf den ersten Blick sehr attraktiv wirken, sich im Nachhinein aber als unvorteilhaft herausstellen. Stellen Agenturen Kosten pro Klick in Rechnung (englisch: Cost-per-Click), erscheint das als eine sehr faire Verrechnung, denn das Unternehmen zahlt nur für eine Leistung, die es auch erhält. Es könnte aber auch ein Hinweis auf unseriöse Suchmaschinenoptimierung sein. Denn wenn der Optimierer es nicht schafft, die Website auf den vorderen Plätzen in allgemeinen Suchmaschinen zu platzieren, könnte er zu unseriösen Mitteln greifen. Denn nur so wird er Geld dabei verdienen. Diese unseriösen Mittel könnten aber dazu führen, dass die Website aus dem Index verbannt wird.

Kostenbeispiele für Suchmaschinenoptimierung

Ein erstes Gefühl für die Kosten von Suchmaschinenoptimierung vermitteln die Preise der SEO-Experten von SISTRIX und Saša Ebach:

SISTRIX gibt folgende Preise an:

  • Tagessätze: zwischen 500 und 3.000 Euro
  • Pauschalpreise für eine Keyword-Recherche: zwischen 200 und 1.500 Euro
  • Pauschalpreise für eine Konkurrenzanalyse: zwischen 200 und 1.500 Euro
  • Pauschalpreise zur professionellen Steigerung der Linkpopularität: zwischen 500 und 5.000 Euro
  • Ranking- / Traffic-abhängiger Preis: Der Preis orientiert sich oft an dem Klickpreis, der beim Keyword-Advertising in GoogleAdwords gezahlt werden muss und liegt in der Regel rund ein Drittel unter diesem Klickpreis.

Der SEO-Experte Saša Ebach veröffentlicht in seinem Fachartikel „Was kostet Suchmaschinenoptimierung? Praxistipps für Auftraggeber“ folgende Kosten-Übersicht:

  • SEMINAR-TIPP ZUR WEITERBILDUNG

    eMBIS-SeminareZu diesem Thema bietet unser Kooperationspartner eMBIS Seminarangebote.

    Seiten- / Fehleranalyse: 100 bis über 5.000 Euro

  • Keyword-Recherche: 500 bis über 2.000 Euro
  • On-Page-Optimierung: 1.000 bis über 50.000 Euro
  • Linkkampagnen: 500 bis über 20.000 Euro
  • Tagestraining: 750 bis über 8.000 Euro
  • Produktion von Inhalten inkl. Vermarktung: 1.000 bis über 20.000 Euro
  • Monatliche Pauschale: 1.000 bis über 20.000 Euro
     
Anbieter aus dem Bereich Suchmaschinenoptimierung finden Sie bei „Wer liefert was?“ unter
Kosten für Suchmaschinenoptimierung
3.7 von 5 ( 13 Bewertungen)
  • Verständlichkeit
    (4.5, insgesamt 13 Stimmen)
  • Nützlichkeit
    (3.4, insgesamt 13 Stimmen)
  • Relevanz
    (3.6, insgesamt 13 Stimmen)
  • Praxisbezug
    (3.4, insgesamt 13 Stimmen)
Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu