Definition On-Page-Optimierung

Unter On-Page-Optimierung (engl. on the page = auf der Seite) versteht man bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) alle Maßnahmen, die auf einer Webseite unternommen werden, um das Ranking in allgemeinen Suchmaschinen zu steigen. Dabei sollte der Inhalt der Webseite für ein Keyword oder eine Phrase ausgelegt sein.

Wichtige Faktoren für die On-Page-Optimierung

Nutzung der relevanten Keywords / Phrasen

  • im Seitentitel (<title>)
  • im Text (Keyword-Dichte)
  • in Überschriften (<h1>, <h2>, …)
  • in der Meta-Description
  • in Alternativtexten zu Bildern (<img alt="Beschreibung des Bildes" src="http://www.domain.de/dateiname.jpg">
  • in der Domain
  • in der URL

Auch die interne Verlinkung ist wichtig für die On-Page-Optimierung.

  • Verlinkung von der Startseite
  • Verlinkung über die Navigation
  • Verlinkung von Übersichts- oder Kategorieseiten
  • Verlinkung von Seiten Ihrer Website, die ein ähnliches Thema behandeln. Sie kennen das von Onlinemarketing-Praxis al „Weiterführende Artikel“ oder in Online-Shops, „Kunden die dieses Produkt gekauft haben, haben sich auch diese Produkte gekauft.“
  • Verlinkung im Texten von anderen Webseiten auf Ihrer Website
  • Der Ankertext bei der internen Verlinkung ist auch ein wichtiger Faktor bei der Onpage-Optimierung

On-Page-Optimierung wird häufig auch On-Site-Optimierung genannt. Dabei gibt es auch Definitionen, die hier einen Unterschied machen. Hier zählen zur On-Site-Optimierung alle Faktoren, die die gesamte Website betreffen.

 

Neben der On-Page-Optimierung gibt es bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) auch die Off-Site- bzw. Off-Page-Optimierung.

 

GRATIS-NEWSLETTER ABONNIEREN

SEMINAR-TIPP ZUR WEITERBILDUNG

NewsletterRegelmäßig Tipps und Tricks rund ums Onlinemarketing.
Gratis-Newsletter abonnieren!
eMBISZu diesem Thema bietet unser Kooperationspartner eMBIS Seminarangebote.