Definition Nofollow-Link

Nofollow (engl. no = nicht, engl. follow = folgen) ist ein so genanntes Mikroformat. Es kann einer Verlinkung im HTML-Code hinzugefügt werden, wenn nicht gewünscht wird, dass allgemeine Suchmaschinen diese Verlinkung zur Berechnung der Linkpopularität heranzuziehen.

 

Im HTML-Code sieht das folgendermaßen aus:

<a href="http://www.beispiel.de/" rel="nofollow">Beispiel</a>


Ein Nofollow-Link von einer Webseite steigert die Linkpopularität der verlinkten Webseite nicht und unterstützt damit auch nicht das Ranking in allgemeinen Suchmaschinen.

Der gezielte Einsatz von Nofollow-Links wird bzw. wurde häufig für die Steuerung des Linkjuice auf der eigenen Website benutzt. Diese Maßnahme wird als PageRank-Sculpting bezeichnte. Allerdings haben allgemeine Suchmaschinen darauf reagiert, was dazu führte, dass das PageRank-Sculpting keinen Einfluss mehr auf die gezielte Steuerung des Linkjuice hat und ein Teil des Linkjuice durch den Einsatz von Nofollow-Links verloren geht.

Vererbung des Linkjuice - Nofollow und Dofollow-Links

Vererbung des Linkjuice - nofollow-Link und dofollow-Link

Als „Anti-Spam-Maßnahme“ ist der Einsatz von Nofollow-Links in Foren oder Blogs sicherlich wirkungsvoll. Unterbindet es doch den Anreiz, dass sinnlose Kommentare mit Verlinkungen verfasst werden, die nur der Steigerung der Linkpopularität einer Website dienen. Einige Foren und Blogs lassen Dofollow-Links bei registrierten oder bekannten Nutzern zu. Gleichzeitig setzen sie Verlinkungen von neuen, unbekannten oder nicht registrierten Nutzern auf „nofollow“.

 

GRATIS-NEWSLETTER ABONNIEREN

SEMINAR-TIPP ZUR WEITERBILDUNG

NewsletterRegelmäßig Tipps und Tricks rund ums Onlinemarketing.
Gratis-Newsletter abonnieren!
eMBISZu diesem Thema bietet unser Kooperationspartner eMBIS Seminarangebote.