Definition Konversionsphasen (Konversionsprozess)

Konversionsphasen sind Abschnitte in einem Konversionsprozess, die eine Person durchläuft, bevor sie etwas kauft, bestellt, nutzt, abonniert, etc.

Es gibt diverse Modelle wie das AIDA-Modell oder den Brand-Screen von BBDO, die die Konversionsphasen in Konversions-, Bestell- oder Kaufprozessen beschreiben. Die Basis dieser Modelle ist oft identisch. Bevor eine Person etwas kauft, bestellt, etc., müssen Voraussetzungen hierfür erfüllt sein.

Das Produkt / Service muss

  • bekannt sein (engl. Attention / Awarenes),
  • einen guten Ruf haben und für die Person relevant und interessant sein (engl. Image / Interest) und
  • den Kauf- bzw. Bestellwunsch bei den Zielpersonen wecken (engl. desire)

Beim gezielten Onlinemarketing werden die Orte bzw. Medien der einzelnen Konversionsphasen innerhalb der so genannten Customer Journey definiert, um über das Mulitchannel-Marketing die eigenen Angebote zu platzieren.

 

Customer Journey

 

GRATIS-NEWSLETTER ABONNIEREN

SEMINAR-TIPP ZUR WEITERBILDUNG

NewsletterRegelmäßig Tipps und Tricks rund ums Onlinemarketing.
Gratis-Newsletter abonnieren!
eMBISZu diesem Thema bietet unser Kooperationspartner eMBIS Seminarangebote.